Donnerstag, 23. August 2012

Loophole Fallen der Chemtrail Realisten bei Allmystery

Jeder der sich einmal im Allmystery Forum zum Thema Chemtrail einbrachte, musste die Erfahrung machen, das Gesprächsabläufe ständig verdreht werden oder das man einen Gedankengang unterstellt bekommt, den man gar nicht hatte. Man nennt so etwas auch "Loopholes" was psychologische Tricks sind um ein Gesprächsablauf und die Reaktionen des jeweilig anderen zu manpulieren und das Thema in die gewünschte Richtung zu leiten.

Um einen solchen Ablauf einmal zu illustrieren, allerdings die seitlange Dialoge hier nun zu vermeiden, ein sehr gekürztes und fiktives Beispiel:
Aussage: Diese Streifen am Himmel gehen einfach nicht weg.
Antwort: Schonwieder ein Verschwörungstheoretiker der an Chemtrails glaubt.
Reaktion: Ich habe doch gar nichts von Chemtrails geschrieben.
Antwort: Zu den Contrails gibt es doch schon genug Posts die erklären worum es dabei geht. Aber ich erkläre es dir gerne noch einmal...... (dann folgt ein Referat das etwa 150 Zeilen hat, 3 Meteo Bilder und 1 Statistik umfasst)
Reaktion: Ja aber früher war das doch nicht so extrem, mit deiner Antwort ändert sich doch nichts daran?
Antwort: Hast du den Post denn überhaupt durchgelesen? Scheinbar nicht, sonst würdest jetzt nicht so etwas schreiben. Zudem wurden diese Cirruswolken schon von Goethe 1820 beobachtet. hier noch ein Bild von 1973.

Schon bei der ersten kurzen Antwort aus der Stammgruppe bei Allmystery wird man mit drei Dingen konfrontiert: Es wird einem das Wort Chemtrail in die eigenen Sätze gelegt, obwohl man Chemtrail nicht erwähnte, woran man glaubt (Chemtrails) und was man ist (Verschwörungstheoretiker). Hier im Abschluss, wird einem unterstellt, Aussagen gemacht zu haben, die man gar nicht machte, nämlich das Cirruswolken zu Goethe´s Zeiten nicht existent waren. Insgesammt wird man als Verschwörungstheoretiker demonisiert und negativ kategorisiert. Auf zehntausenfache und weltweite Beobachtungen sowie Videodokumente wie permanente Streifen den Himmel ausbleichen, wird mit erhöhtem Flugverkehr, Kondensierungsprozessen, Temperatur und Druckgegebenheiten argumentiert.

Die Hirnwäsche:
Die Wolken und der Himmel sahen schon immer so aus, das ist natürlich, das war schon 1820 so, Goethe hat diese Wolken schon beschrieben, deine Erinnerung stimmt nicht. Der Flugverkehr hat zugenommen, und als Ablenkung kommt immer wieder das Argument: Auto und Industrie verpessten die Luft viel mehr

Dazu kommen noch etliche Variationen: Die Trollfalle - verstricken lassen in Nebensächlichkeiten in Form von Unterstellungen, der Nazi, Nationalist oder Faschist, die ultra linksrechtsmitte Extremisten, die deutsche Schreibkunst, Hohn und Spott, überrumpeln durch x-Fache Antworten von verschiednen Seiten, Forumsperren oder das Überspringen von etwas schwierigeren Themen wie zum Beispiel:

Frage: Warum gibt es eigentlich viel mehr pro Chemtrail Videos im Youtube als contra?
Antwort: Kein Index, kein Suchen und kein Querlesen., da kann jeder seinen Müll hinterlassen
Frage: Warum sind die Chemtrail Videos im Youtube viel überzeugender als die contra Videos?
Antwort: Hast du dieses Video schon gesehen? Schau dir das einmal an...
Frage: mich hat das nun überhaupt nicht überzeugt.
Antwort: ich kenne zwar die Videoliste selbst nicht, aber schau mal hier...
Frage: Ok hab es angeschaut, aber auch das hat mich nicht überzeugt.
Antwort: (keine - jetzt kommt das Überspringen - Ablenken)

Hat man bei Allmystery im Thema Chemtrail eine berechtigte und auch gute Frage gestellt, steht man nach vielem hin und her am selben Punkt wie vorher und weiss gleich viel.

Der Versuch bei Allmystery ein Thema in eine konstruktive Richtung zu leiten wird hart abgebrochen. Möchte man beispielsweise eine Liste von den bekannten Whistleblower erarbeiten, wird einem unterstellt, dass man dem Forum die creme der amerikanischen NAZI andrehen will, es folgt eine sofortige Sperre mit der Begründung zu spamen und nicht Themenbezogen zu schreiben. Ironischerweise nennen dieselben dann andere Verschwörungstheoretiker.

Nach einem Themenbezogenen und guten Beitrag: http://www.allmystery.de/themen/gg3651-1615
folgt:
Jemanden zu sperren, dem man aus heiterem Himmel einfach den Vorwurf "Troll" machte, wird zur Ablenkung damit begründet:
Womit die Motivation dieses Forums eindeutig erweisen ist, Chemtrails mit pseudo "Beweisen" in Form von meteorologischem Halbwissen oder Halbwahrheiten zu leugnen, denn echte Beweise noch glaubhafte Erklärungen hat Allmystery auch nach 1634 Seiten keine gebracht. Sich in diesem Forum über diese Streifen am Himmel zu befassen ist reine Energie-, und Zeitverschwendung. Hier eines der x-tausend Videos welches dokumentiert, dass sich über unseren Köpfen etwas abspielt, dass gewaltig faul ist!

Die verlockene Herausforderung:
Allmystery hat auch seinen Reiz. Ein paar Diskussionsteilnehmer im Thema Chemtrail dieses Forums schreiben moderat und argumentieren wie oben erwähnt mit meteorologischen und physikalen Kenntnissen gegen einen unnatürlichen Prozess der permanenten Flugzeugstreifen. Dadurch gewinnt der Leser den Eindruck, dass man sich dort auf hohem Niveau unterhält. Tatsächlich aber sind es nur in etwa 3-4 Teilnehmer die dort wirklich eine Ahnung von der Materie haben. Das "Team" bestehet auch aus Provukateuren, Zynikern und Forumhulligans welche abwechslungsweise in Aktion tretten. Entgegen dem Motto "gleiches Recht für alle" geniesst die Stammgruppe Spezialrechte wie beleidigen, vom Thema ablenken, sich nur lustig machen oder Off Topic zu schreiben. Sie wissen das ein paar Aktivisten gegen Chemtrails dort mitlesen und fordern jene heraus dort mit zu schreiben und zu einer gewissen Art "Kampf" der Argumente teilzunehmen. Ein sinnloses Unterfangen, denn die Beweise welche man dokumentiert hat, werden dort durchgehend abgelehnt und jene Art von Beweise welche für diese Bruderschaft notwenig ist, verlangen einen materiellen Aufwand von mehreren hundert tausend Euros. Mit Argumenten wie Wetterballone, Mithilfe oder Einladungen, wirft man Brotstückchen in die Runde und erhofft sich, dass sich ein neues "Opfer" auf der Schlachtbank meldet. Damit schliesst sich der endlose Kreis der dortigen "Diskussion" und auch dieses Blogs "Loophole Fallen der Chemtrail Realisten bei Allmystery".

Kommentare:

  1. Gaylord MacCloud23. August 2012 um 16:46

    Sry, aber Chemtrails sind doch eher so letztes Jahrzehnt wenn man ehrlich ist. Meine Frau und ich sind da mehr up to date: wir haben jetzt Angst vor Morgellons und es ist einfach toll.
    Denk mal drüber nach, ist ja vielleicht auch was für dich. :)
    Licht und Liebe.


    AntwortenLöschen
  2. Allmystery ist für Leute mit schwachen Nerven nicht zu empfehlen. Gute Argumente und Quellen werden ignoriert, sofern sie der dort herrschenden Meinung widersprechen. Eine eingespielte Mannschaft, geleitet von den Moderatoren, tobt sich auf unterstem Niveau aus und macht jeden Andersdenkenden nieder. Verwarnungen und Sperrungen werden willkürlich vorgenommen.

    AntwortenLöschen
  3. Das kenne ich gut. Entweder sind es gut bezahlte die es mit Absicht tun oder Mitläufer die irgendwie davon abhängig sind. Es gibt etliche die schon in diesen Begriffen denken und somit unbewusst handeln.
    Das ist psychologische Kriegsführung.
    Das Drehbuch ist gleich, was sich ändert ist die Kamera.
    Ist das wort Verschwörung da, vor allem mit den relativierenden Begriff Theorie in Verbindung, wird es zu einem Trash- Festival, wo ernsthafte Dialoge in der Schublade Enden. Wir dürfen uns nicht auf die Begriffe einlassen.
    Mfg Takoma

    AntwortenLöschen